GEMEINSAM. ISERLOHN. GESTALTEN.

Herausforderung

Unter dem Dach der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Iserlohn (GfW) nehmen die IGW – Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH, die Stadt Iserlohn und die GfW selbst an der Fachmesse polis teil. Ausrichter ist das gleichnamige Fachmagazin, Themen sind Stadtentwicklung, Architektur und Gebäudeentwicklung. Der Messestand sowie die begleitende Kommunikation muss für die IGW, die Stadt Iserlohn sowie die GfW passend sein, eine neue Marke schaffen, das Konglomerat trotzdem erkennbar halten und sich mit der Kommunikation des Wettbewerbs vergleichen lassen.

Lösung

Die Marke unter dem Motto „GEMEINSAM. ISERLOHN. GESTALTEN.“ setzt die Stadt Iserlohn in den Fokus und macht gleichzeitig deutlich, dass es sich um mehr als einen Akteur sowie um die gemeinsame Aufgabe der Gestaltung handelt. Die Bildsprache nutzt eine Farbe, die alle Akteure gemeinsam im Logo haben, die weiteren Elemente verdeutlichen durch aggressiv-unterhaltsame Texte sowie zahlreiche Linien als Netzwerk den frechen Anspruch der Kombination der drei Anbieter. Im nächsten Jahr haben wir die Kommunikation konsequent weiter entwickelt, Anzeigen im gleichen Stil sowie die Aktualisierung der entsprechenden Messebroschüre im ungewöhnlich länglichen Format durchgeführt.

Ergebnis

Die Messestand Prä-Visualisierung hat dem Kunden geholfen, das Konzept zu durchdringen, die extra angefertigten Drohnenfotos für den Messestand haben Iserlohn auch für ortsfremde Messebesucher in Düsseldorf erlebbar machen. Durch die frech-offene, helle Kommunikation hat sich das Konglomerat aktiv von den anderen Messeständen abgegrenzt und musste den direkten Vergleich zum Wettbewerb nicht scheuen. Weitere Besuche auf der Messe sowie eine aktive Kommunikation der Vorteile der Stadt Iserlohn als Stadt und Ort mustergültiger Stadtentwicklung sind gesichert!