[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Stellen Sie sich einmal vor Sie wären die Suchmaschine Google. Zu Ihrem Hauptaufgabenbereich gehört es, auf die Suchanfragen Ihrer Nutzer immer die hilfreichsten Suchergebnisse zu finden. Wie würden Sie wissen, welches Suchergebnis das Beste für Ihre Nutzer ist? Oder aus Sicht der Websitebetreiber gefragt: Was möchten Suchmaschinen eigentlich auf meiner Website sehen und lesen, sodass es sie als besonders hilfreich für seine Nutzer einstuft?

 

 

Was wollen die Besucher meiner Website sehen und lesen?

Der erste und auch einer der wichtigsten Tipps dieses Textes, den Sie immer im Hinterkopf behalten sollten: Gute Texte sind die, die Menschen gerne lesen. Und was Menschen gerne Lesen, das erzielt in der Regel auch eine gute Platzierung in den Suchergebnislisten. Wollen Sie also auf Seite eins der Suchmaschinen-Ergebnisse erscheinen sollen Sie sich fragen, ob Ihre Seite inhaltlich und strukturell so aufgebaut ist, dass sich Ihre Leser angesprochen fühlen.

Aber das ist erst der Anfang:

Gute Texte für Ihre Website

Qualitativ hochwertige Webseitentexte werden von Suchmaschinen immer besser bewertet, da sie einen höheren Mehrwert für den Nutzer bieten. Das tun sie indem sie die Fragestellung oder Suche eines Users möglichst passend beantworten. Doch was macht einen guten oder hochwertigen Text aus?

 

Gute Bilder für Ihre Website

Sind die Texte auf Ihrer Website optimiert? Prima, dann haben Sie einen großen Teil Ihrer Websiteoptimierung hinter sich. Allerdings wartet nun dennoch etwas Arbeit auf Sie: Um Ihre Websitebesucher nicht mit massenhaft Text einzuschüchtern, sollten Sie mit mindestens einem Bild pro Seite Ihre Inhalte auflockern. Wie viele Bilder auf Ihrer Seite sinnvoll sind, das kann man so pauschal nicht beantworten, fragen Sie sich daher am besten selbst: Was würde ich gerne auf dieser Seite sehen wollen? Eine gute Mischung aus Bild und Text wäre sicherlich am besten.
Nun müssen die Bilder aber natürlich auch gewisse Eigenschaften erfüllen. Dazu hier ein paar kurze Tipps:

Beginnen Sie jetzt mit dem Optimieren Ihrer Website!

Sie sehen: Eine gute Website zu gestalten und mit Inhalt zu füllen ist kein Hexenwerk, erfordert allerdings schon etwas Zeit und Arbeit. Befolgen Sie die oben genannten Punkte so gut wie es geht, kann man Erfolge jedoch schnell sehen. Fangen Sie also direkt an und lassen Sie keinen weiteren Tag unnötig verstreichen. Ihre Website ist ihr Aushängeschild und Ihre Visitenkarte im Internet, vergessen Sie das nie!

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]