Aktuelles Ihrer Werbeagentur aus dem Ruhrgebiet

Disruptives Content Marketing, oder nicht? Nachbericht zur dmexco 2016 (III / III)
17
Sep 2016

Disruptives Content Marketing, oder nicht? Nachbericht zur dmexco 2016 (III / III)

Zwei wichtige Trends fehlen noch in der Nachbetrachtung der dmexco 2016: Bis dato haben wir uns in direkten Rückblicken mit den Themen Digitalisierung, Automatisierung und Programmatic auseinander gesetzt. Jetzt kommen noch die zwei ebenfalls wichtigen Bereiche disruptive und Content Marketing. Abschließend liefern wir eine Zusammenfassung der Eindrücke unserer dmexco 2016.

dmexco 2016: Disruptive … oder disruptiv?

Das wohl lauteste Schlagwort dieser dmexco 2016 war disruptive. Airbnb oder Uber haben es vorgemacht. Sie haben ganze Branchen mithilfe der Digitalisierung, Automatisierung und programmatic advertising umgekrempelt. Ursache hierfür ist die grundsätzliche Idee, Geschäftsmodelle zu digitalisieren. Das hält die Kosten niedrig. Ein weiterer Effekt: Anspruchshaltung und Bequemlichkeit der Anwender und Nutzer ausnutzen. Mit einer Smartphone-App ein Taxi zu rufen, ist viel komfortabler als der Anruf – und das vorherige Aussuchen entsprechender Anbieter. Auch die Dynamik und Flexibilität einer Branche spielt eine entscheidende Rolle: So ist die Taxi-Branche einfach eher langsam, wenig entwicklungsfreudig und kaum zentral organisiert. Abschließend ist auch der Zeitgeist entscheidend: Seine Wohnung zur Verfügung zu stellen oder in einer fremden Wohnung zu wohnen, ist ein Ergebnis, der heutigen offenen, globalisierten Welt. Was bedeutet disruptiv jetzt genau? Ganz einfach: Den radikalen Umbruch bis zur kompletten Auflösung einer einzelnen Branche auf Basis eines (oder mehrerer) großer Wettbewerber der Digitalwirtschaft.

Unsere Kunden  bekommen das teilweise direkt zu spüren. Was Uber mit der Taxi-Branche macht, hat Tesla mit der Automobilbranche vor. Sich permanent zu entwickeln und zu hinterfragen, ist wichtiges Erfolgskonzept moderner Unternehmen. Wie bereits erwähnt, müssen Unternehmen sich digitalisieren. Gleichzeitig dürfen sie die Herausforderungen in der Mitarbeiterkommunikation nicht außer Acht lassen. Ergänzend besteht natürlich andersherum auch die Möglichkeit, ein digitales Geschäftsmodell zu entwickeln – und darüber den Markt zu revolutionieren. Insbesondere Konfigurationen und erleichternde Prozesse im Rahmen von Einkauf und Bestellung können das bisherige Geschäft sinnvoll ergänzen. Des Weiteren können extra erstellte Zusatzservices nicht nur an Kunden verkauft werden, sondern auch das eigene Portfolio besser abverkaufen. Wenn wir Sie auf eine Idee gebracht haben: Sprechen Sie uns direkt an, damit wir gemeinsam eine Lösung entwickeln können.

dmexco 2016: Was wir nicht mehr hören können – Content Marketing!

Content is king! And the medium is the fucking message! Wer sich an diesem Satz noch nicht satt gehört hat (oder gesehen, Video siehe hier), der wird noch überrascht gewesen sein. Es ist jedoch längst kein Geheimnis mehr, dass heutige Kommunikation nur auf Basis echter, exklusiver Inhalte funktioniert.

Das bedeutet: Unternehmen haben die Verantwortung, für ihre (potentiellen) Kunden Inhalte zu identifizieren und so aufzubereiten, dass sie allen Seiten helfen. Die Inhalte sollen einerseits dem Kunden weiterhelfen, eine Art exklusiver Service sein. Zum anderen haben diese Inhalte die Aufgabe, die Produkte und idealerweise noch die Werte des Unternehmens zu verkaufen. Wenn Unternehmen dann noch spannende Produkte oder zumindest eine tolle Geschichte zu erzählen haben, dürfen wir hochtrabend von Storytelling sprechen. Dass es eine wirklich große Herausforderung sein kann, solche Inhalte zu finden, wird dabei gerne vergessen. Dass es auch schwer ist, Storys zu entwickeln, die eine an vier oder fünf Händen abzählbare Zielgruppe vollkommen erreichen, weil man es sich eben nicht leisten kann, auf eine dieser Personen zu verzichten: Egal!

Sie merken – für unsere Kunden funktioniert alles nur begrenzt. Eine stringente Marke zu haben, diese entsprechend zugänglich zu machen, zu erklären und aufzuwerten, empfehlen wir ebenfalls. Wir arbeiten auch gerne zusammen mit unseren Kunden daran, tolle Storys zu entwickeln, um sich im Web als Meinungsführer zu positionieren und darüber den Vertrieb zu verstärken. Insbesondere bei einer B2B-Zielgruppe ist aber einer Agentur die Hand gebunden, da auch virale Effekte über Business-Netzwerke kaum zu steuern sind. Die für eine Agentur mit der aktiven Aussteuerung verbundenen Aufwände zu bezahlen, kann sich kaum ein Auftraggeber leisten. Ein Zugang wäre hier sicherlich eine Lösung über Automatisierung. Was das bedeutet, können Sie oben lesen.

dmexco 2016: Das ist das camalot media-Fazit

Wie jede Messe, ist auch die dmexco 2016 eine Veranstaltung der Superlative: Über 50.000 Besucher, 570 Speaker und unzählige Aussteller sind erstmal praktisch. Wir haben viele Lieferanten, Kunden und Bekannte getroffen. Wir konnten sehr viel lernen, von den großen der Branche. Dazu gehören Facebook und Google, aber auch Microsoft sowie viele Dienstleister aus der technischen Sparte. Nichtsdestotrotz ist so eine Messe auch immer ein sehr großer Hype. Wir nehmen gerne Informationen für unsere Kunden mit. Wir verarbeiten alle möglichen Inhalte und neuen Zuwächse. Und wir versuchen, unsere eigenen Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln. Dass die Welt da draußen allerdings ein bisschen langsamer läuft und ihre eigenen Lebensrealitäten hat, wissen wir auch.

Daher lautet unsere Hauptbotschaft an all unsere Kunden: Setzen Sie sich für sich mit der Digitalisierung auseinander. Nehmen Sie sich – zusammen mit uns – Zeit, das Thema von allen Seiten zu beleuchten. Und finden Sie in einer Beratung zusammen mit uns Wege, diesen Herausforderungen in den nächsten zwei, fünf oder auch zehn Jahren zu begegnen. Wir helfen Ihnen gerne.

Ganz am Schluss: Visuelle Erlebnisse der dmexco 2016 wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Schauen Sie sich hier an, was die verrückten Agentur-Menschen den lieben langen Tag machen, wenn sie sich treffen.

Sie wollen sich auch über die anderen Teile unserer Zusammenfassung informieren? Das ist kein Problem. Hier finden Sie die Übersicht über alle Beiträge:

Copyright des Vorschaubildes: dmexco

2 comments

Leave a reply