Aktuelles Ihrer Werbeagentur aus dem Ruhrgebiet

Third-Party-Erweiterung: TimelineJS im Porträt für schicke Chronologien und Historie
17
Jul 2016

Third-Party-Erweiterung: TimelineJS im Porträt für schicke Chronologien und Historie

Eine Timeline via TimelineJS auf die eigene Homepage zu integrieren, hat viele Vorteile. Zum einen ist sie in vielen Fällen hübscher als ein nur mit begrenztem Budget selbst entwickelter Zeitstrahl. Häufig finden hier Kompromiss-Lösungen statt, um dem Wunsch des Kunden gerecht zu werden, ohne eine Lösung zu implementieren, die sich in das Design der in der modernen, eigenen Internetseite anpasst. Zum anderen komprimiert sie viele viele Informationen auf eine kleine Fläche, lenkt nicht ab und lädt zum Verweilen und zur Interaktion ein.

Auch zwei unserer Kunden arbeiten mit einer Zeitleiste diesen Stils: Die Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (IGW) sowie Münstermann aus Soest. Beide Unternehmen können eine bewegte Geschichte von 125 und 40 Jahren vorweisen, die sie unterhaltsam und umfänglich auf der eigenen Internetseite präsentieren wollen, ohne in die Falle eintönig-einschläfender Textfeld-Bild-Kombinationen zu tappen.

Da die Historie beispielsweise der IGW viele Jahre zurückgeht, führte die Masse an Informationen dazu, dass die bestehende Historie-Seite extrem in die Länge gezogen wurde. Das machte die Seite nicht unbedingt schöner vom Aufbau, führt bei Mobil-Nutzern aber auch auf Desktop-Geräten zu Frust. Mit der hier vorgestellten Lösung TimelineJS können wir unserem Anspruch gerecht werden, auch auf der Internetseite echte Markenerlebnisse zu liefern.

timelinejs-igwwohnen

Die Anwendung TimelineJS im Überblick

Funktionen von TimelineJS:

TimelineJS bietet Ihnen die einfache Möglichkeit, eine Historie oder Chronologie wichtiger Ereignisse ansprechend zu gestalten und für Ihre Internetseite zu nutzen. Die Anwendung als solche funktioniert als iFrame – ein zuvor über Google Tabellen gepflegtes JSON-Skript wird einfach in die Internetseite eingebunden. Die Pflege ist dabei denkbar einfach: Von außen nicht unbedingt ansprechend gestaltet, ist das Tabellenblatt mit entsprechenden Funktionen ausgestattet. Jahreszahlen und Daten als „Beginn“ und „Ende“, Überschriften, Fließtexte, vor allen Dingen aber Medien wie Fotos, Videos oder Google Maps machen Ihre eigene Geschichte endlich erlebbar. Die Gestaltung hat aber hier noch kein Ende: Die Hintergrundfarbe eines jeden Zeitpunkts, Schriftart und -größe sind problemlos änderbar, auch sind eine deutsche (sowie zahlreiche andere) Sprachvariante genauso realisierbar wie die historisch umgekehrte Anordnung Ihrer Chronologie. Dass Höhe und Breite flexibel zu bestimmen sind, versteht sich von selbst.

Vorteile und Möglichkeiten mit TimelineJS:

Die bereits genannten Funktionen stellen einen großen Vorteil von TimelineJS dar. Außerdem ist die einfache Bedienung hervorzuheben: Auf der Website sind die einzelnen Schritte zur Erstellung erklärt und werden durch ein Erklär-Video und Tipps & Tricks ergänzt.

Zur Inspiration sind einige bereits erstellte Timelines als Beispiele hinterlegt. Zur Nutzung des Programms ist kein Download notwendig, dies macht TimelineJS  noch interessanter, einzig ein Google-Konto ist zwingend erforderlich, um die Google Tabelle zu pflegen, die als Datenbank fungiert. Bilder und Videos werden über die URL des jeweiligen Mediums in die Tabelle kopiert und sind so in der Timeline sichtbar.

Nachteile & Risiken von TimelineJS:

Je nach vorhandenen Englischkenntnissen kann die Tatsache der englischsprachigen Erklärhilfe als eventueller Nachteil aufgefasst werden. Da TimelineJS aber so gut wie selbsterklärend ist, sollte dies für Sie kein Problem darstellen. Der letzte „echte“ Nachteil: Als Drittanbieter-Tool sind Sie von der (Weiter-)Entwicklung der Applikation abhängig, wenngleich hier eine Hochschule hinter dem Projekt steht, wodurch das Risiko sinkt. Zwar ist mit eigenen JSON-Kenntnissen eine Erweiterung und Adaption des Tools denkbar; nichtsdestotrotz bedeutet eine Ändeurng immer auch einen höheren Programmier-Aufwand, sodass Kosten und Nutzen hier abgewogen werden müssen. Dass die Seite aufgrund Ihrer iFrame-Einbindung keinen SEO-relevanten Content anbietet, ist der letzte Nachteil – gleichzeitig aber bei einer Historie in der Regel nicht schlimm, weil dies zwar auch eine Content-bestimmende Seite sein kann, niemals aber der Hauptinhalt für aktuelle Fragenstellungen sein sollte.

Zusammenfassung: Das ist TimelineJS

TimelineJS ist eine sehr gute Möglichkeit, sich eine Timeline für die eigene Website ohne großen Aufwand, etwa Downloading oder das Einarbeiten in komplexe Programme, zu erstellen. Der Aufbau der Timeline ist ansprechend und professionell.

0 comments

Leave a reply